Vor einem Jahr ist den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10b aufgefallen, dass immer wieder Pfandflaschen auf dem Schulgelände liegen gelassen werden. Das führte zu der Idee, dass die Schülerinnen und Schüler eine Pfandsammelstelle einrichteten, indem sie eine alte Regentonne organisierten, diese bemalten und sich entschlossen, den Erlös des Pfandgeldes an den gemeinnützigen Verein „Viva con Agua“ zu spenden. Der Verein hat das Ziel,  allen Menschen sauberes Trinkwasser und eine sanitäre Grundversorgung zu ermöglichen. Vor ihrer Entlassung spendete die Klasse nun 15,43 € und wir  sind zuversichtlich, dass das Projekt von einer anderen Klasse weitergeführt wird.